German 3

Erste Hilfe in Analysis: Überblick und Grundwissen mit by Oliver Deiser

By Oliver Deiser

Das Buch wendet sich an Studienanfänger der Mathematik im Fach- und Lehramtsstudium. Es möchte den Übergang von der Schule zur Universität erleichtern und wertvolle Hilfestellungen während der ersten Fachsemester bieten. Es eignet sich als Begleittext einer einführenden Analysis-Vorlesung und zur Prüfungsvorbereitung. Behandelt werden: Grundlegendes, die reellen und komplexen Zahlen, Folgen und Grenzwerte, Reihen, Stetigkeit, Elementare Funktionen, Differentiation, Integration

Der textual content bietet: exakte Definitionen und Sätze zu knapp a hundred Stichpunkten, kompakte und übersichtlich strukturierte zweiseitige Darstellungen, über 2 hundred Abbildungen zur Visualisierung von abstrakten Begriffen und Ergebnissen, über three hundred Beispiele zur representation, Aneignung und Vertiefung, Hinweise zum Studium der Mathematik, Tabellen zu Junktoren, Quantoren, Epsilontik, Grenzwerten und Ableitungen.

Show description

Modellextraktion aus naturlichen Sprachen : eine Methode zur by Tom Gelhausen

By Tom Gelhausen

Die Softwareentwicklung benötigt ständig Domänenmodelle: beim Erheben der Anforderungen, beim layout, bei der Implementierung, beim Testen, bei der Dokumentation und bei der Wartung. Dennoch ist das Erstellen dieser Modelle immer noch ein kreativer Akt - mit allen Vor-und vor allem Nachteilen. Dieses Buch stellt ein auf thematischen Rollen basierendes Verfahren vor, mit dem guy auf analytischem Weg von natürlichsprachlichen Texten zu Domänenmodellen kommt.

Show description

Chronische Schmerzen: Selbsthilfe und Therapiebegleitung by Martin von Wachter

By Martin von Wachter

Selbsthilfe für Menschen mit chronischen Schmerzen und deren Angehörige

  • 8 Millionen Menschen in Deutschland sind von chronischen Schmerzen betroffen. Schmerzkranke haben oft eine lange Vorgeschichte mit den verschiedensten medizinischen und chirurgischen Maßnahmen sowie erfolglosen Therapieversuchen.
  • Betroffene erleben sich ihren Schmerzen hilflos ausgeliefert. Und associate, Familie, Freunde leiden mit.

Neue medizinische Erkenntnisse: differenzierte Darstellung der Schmerzerkrankungen und deren Behandlung

Dieses Therapieheft begleitet Sie bei der Behandlung und ggf. Psychotherapie Ihrer Schmerzerkrankung. Mit dieser Hilfe werden Sie zum Experten Ihrer eigenen Krankheit. Sie erfahren alles Wissenswerte über die verschiedenen Erkrankungsbilder, Symptome, ihre Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Sie finden Unterstützung, dass die Symptome nicht eingebildet sind oder auf persönlicher Schwäche beruhen.

Praxisorientiert: durch zahlreiche Hinweise, Übungen und Arbeitsblätter

  • Teil I: Die komplexen Zusammenhänge zwischen seelischen, körperlichen und sozialen Faktoren bei der chronischen Schmerzkrankheit
  • Teil II: Die einzelnen Schmerzerkrankungen und ihre unterschiedliche Behandlung
  • Teil III: Einzelne Therapiemodule, konkrete Behandlungsmöglichkeiten und Strategien, wie guy mit den Schmerzen besser umgehen kann – mit Fallbeispielen, Kontaktadressen und konkreten Tipps
  • Mit Online-Material: kostenloser obtain von Arbeitsblättern und Audio-Entspannungsübungen im Web

Auch als Vorbereitung oder Begleitbuch für eine Psychotherapie sehr intestine geeignet

Show description

Markenführungskompetenzen eines identitätsbasierten by Lars Eric Blinda

By Lars Eric Blinda

Lars Blinda identifiziert relevante Markenführungskompetenzen und ihre Wirkungen und integriert sie in ein Gesamtkonzept der Markenführung. Seine Überlegungen untermauert er anhand einer empirischen Untersuchung bei 161 markenführenden Unternehmen in Deutschland. Darüber hinaus zeigt er, welche Kompetenzen überdurchschnittlich erfolgreiche Marken von anderen unterscheiden.

Show description

Konzeptionelle Nutzung von Controllinginformationen : ein by Bernd-Oliver Heine, Jürgen Weber

By Bernd-Oliver Heine, Jürgen Weber

Die vorliegende Arbeit ist Bestandteil einer ca. zehnjährigen Forschung meines Le- stuhls und bildet für diese(n) einen Meilenstein. Angestoßen von grundsätzlichen Üb- legungen zur präzisen begrifflichen Unterscheidung von Führung und Controlling stand die Formulierung eines Akteursmodells im Vordergrund, das eine Integration insti- tionenökonomischer und verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse in das neoklassische Grundmodell der Entscheidungstheorie ermöglichen sollte. Die Überlegungen waren im Wesentlichen klassifikatorischer und sachlich-analytischer paintings. Die inhaltliche Weit- entwicklung und Ausdifferenzierung erfolgte sowohl im layout von Forschun- papieren, als auch innerhalb von Graduierungsarbeiten (konzeptionell z. B. Kehrmann, Miller oder Schäffer). Zeitlich versetzt erfolgte dann die Übertragung der Grundstruktur des Akteursmodells in die Modellsprache von Multi-Agenten-Simulationen, die sich insbesondere zur Modellierung der kognitiven Komponente des Akteursmodells („Können“) intestine eignen. Mit dieser Frage beschäftigten sich die Dissertation von Langer und die beiden darauf aufbauenden Arbeiten von Kunz und Riesenhuber. Die letzten beiden Jahre waren dann geprägt von der systematischen Verankerung des Akteu- modells im Kontext der genannten Theorien, d. h. in der Schaffung von Anschlu- fähigkeit an unterschiedliche Forschungstraditionen. Letztere Arbeit wurde geleitet von Meyer und bezog mehrere Assistenten des Lehrstuhls mit ein; unter diesen auch und insbesondere Heine. Diese gemeinsame Arbeit hat prägenden Einfluss auf die vorliegende Dissertation genommen. Sie ist Grund für ihre theoretische Kraft und die Präzision ihrer Argumentation. Die Arbeit steht noch in einer zweiten Hinsicht im Forschungskontext des Le- stuhls. Seit langem wird die grundsätzliche Betrachtung der Kostenrechnung unter einer entscheidungstheoretischen as opposed to einer verhaltensbezogenen Perspektive diskutiert.

Show description

Umbruch in Ostdeutschland: Politik, Utopie und Biographie im by Karin Bock, Werner Fiedler

By Karin Bock, Werner Fiedler

Das Buch präsentiert die Forschungsergebnisse des ersten Promotionskollegs der Hans-Böckler-Stiftung mit dem Titel »Umbruch in Ostdeutschland«. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie sich eleven Jahre nach der »Wende« und 10 Jahre nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten der Umbruch in Ostdeutschland gegenwärtig beurteilen lässt im Hinblick auf: den Zusammenbruch des politischen platforms der DDR, die politischen Utopien bzw. der Utopiekritik, die Biographieverläufe von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien aus dem Osten Deutschlands. In früheren Studien wurde vielfach vermutet, dass der gesellschaftliche Transformationsprozess z.T. prekäre Auswirkungen auf die wirtschaftliche und politische Entwicklung der Neuen Bundesländer haben wird; dass der Verlust politischer Utopien eng im Zusammenhang mit dem Verschwinden der »Ostblockstaaten« steht und dass das Leben der Menschen aus dem Osten Deutschlands stark vom gesellschaftlichen Umbruch beeinflusst worden ist und auch weiterhin beeinflusst sein wird. Ob diese Prognosen tatsächlich auch gegenwärtig noch aufrecht zu erhalten sind, wird in diesem Buch aus politikwissenschaftlicher und sozialwissenschaftlicher Sicht diskutiert. In diesem Kontext wird danach gefragt, - welche Thesen von Transformationstheorien sich durch die Untersuchungsergebnisse der einzelnen Arbeiten erhärten lassen und welche mittel- und langfristig kritisch beleuchtet werden müssen, - welchen Einfluss die politische Utopie und Utopiekritik nach dem Zusammenbruch auf die politischen Entwürfe und Perspektiven hat, - wie prekär der Umbruch für die Menschen aus Ostdeutschland tatsächlich verlaufen ist, d.h. wie stark der gesellschaftliche Umbruch in Ostdeutschland die Biographien der Menschen tatsächlich beeinflusst hat.

Show description