51.–53. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre by Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)

By Prof. Dr. F. Steinhauser (auth.)

Show description

Read Online or Download 51.–53. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1953–1955 PDF

Similar german_14 books

Astrophysik: Populäre Astrophysik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Region — Kultur — Innovation: Wege in die Wissensgesellschaft

Wie kommt eine Volkswirtschaft zu neuem Wissen? Diese Frage ergeht nicht nur an die Wirtschaftswissenschaft, sondern auch an die Kulturwissenschaft. Denn unternehmenskulturelle, gruppenkulturelle, regionalkulturelle Faktoren erweisen sich bei der Erzeugung wie der Verbreitung von Innovationen als mitentscheidend.

HOAI 2013 - Praxisleitfaden für Ingenieure und Architekten

Mit der 7. Novelle der HOAI sind erneut umfangreiche Anderungen in der Honorarermittlung der Ingenieure und Architekten umgesetzt worden. Die Leistungsbilder wurden uberarbeitet, den aktuellen Anforderungen angepasst und neue Grundleistungen aufgenommen. In diesem Zuge wurde auch die Bewertung der einzelnen Leistungsphasen angepasst.

Additional info for 51.–53. Jahresbericht des Sonnblick-Vereines für die Jahre 1953–1955

Sample text

Dort wit'd eine Vergrößerung der Gletscherzunge eingeleitet. Kaindlgrat des Großen Wiesbachhornes: Vor Jahrzehnten durchweg ein Eisgrat - war vor einigen Jahren überwiegend bereits felsig. Gegenwärtig ist er im Begriff, wieder mehr Eisgrat zu werden. Klockerinkees An der rechten Seite Vorstoß um einige Meter. Ein großer Teil der Zunge war bis über das Ende hinaus und über die ehemalige Zubringerstraße hinweg bis in den Stausee mit einem sehr verfestigten Altschneefeld (von Lawinen herrührend) bedeckt.

Tiogar noch kräftig zurückweichen, auf die Gesamtbilanz der Vergletscherung geschlossen wird, ohne den jährlichen Massenzuwachs in den Firngebieten in Rechnung zu ziehen. Es sei bemerkt, daß das Anschwellen der Firnkörper in Bergsteigerkreisen durchaus nicht übersehen wird. Die hohen Teile des stark ausgeaperten Sonnblick-Ostgrates geraten mehr und mehr von Südwesten her unter den Firnmantel des Großen Goldbergkeeses, ·eine Felsinsel in der Nähe des erwähnten Grates ist im Begriff wieder unterzutauchen, und der "Wasserfelsen" südlich des Zittelhauties auf dem Sonnblickgipfel droht für die Wasserversorgung dieser Schutzhütte wieder verlorenzugehen.

Yeroiues f. d. lii4. il 0. Lütschg, Zum WnsserhauHhalt

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes