100 Jahre Produktionstechnik: Werkzeugmaschinenlabor WZL der by Walter Eversheim, Tilo Pfeifer, Manfred Weck

By Walter Eversheim, Tilo Pfeifer, Manfred Weck

Ein Buch zum 100-jährigen Bestehen des Laboratoriums für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen, kurz Werkzeugmaschinenlabor (WZL) genannt. Ausführlich beschreibt es die Entwicklungsgeschichte von der kleinen Versuchswerkstatt im Keller zu einem der größten und leistungsfähigsten Hochschulinstitute in Europa. Mit 32 Fachbeiträgen zu Forschungsschwerpunkten, die das WZL initiierte. Plus: Habilitationen, Dissertationen, Kolloquien.

Show description

Read Online or Download 100 Jahre Produktionstechnik: Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen von 1906 bis 2006 PDF

Best german_3 books

Digitale Signalverarbeitung in der Nachrichtenübertragung: Elemente, Bausteine, Systeme und ihre Algorithmen

Das Buch wendet sich an Ingenieure in der Praxis und auch an Studenten. Die wichtigsten algorithmischen Bausteine werden beschrieben und Systeme der analogen und digitalen Übertragungstechnik sowie der Meßtechnik besprochen. Den Schaltungen der analogen Signalverarbeitung werden die Algorithmen der digitalen Signalverarbeitung gegenübergestellt.

Qualitätslehre: Einführung · Systematik · Terminologie

Systematische Oualitätslehre wird überall benötigt. Sie ist eine Wissenschaft wie jede andere, eingeschränkt weder auf die Technik, noch auf die mathematische Statistik, noch auf die Medizin oder irgend ein anderes spezielles Fachgebiet. I hr Gegenstand sind Metho­ den und Verfahren zur rationellen Erfüllung der Oualitätsforderung.

Extra resources for 100 Jahre Produktionstechnik: Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen von 1906 bis 2006

Example text

Wallichs war stets darauf bedacht, eine gute persönliche Beziehung zu den Assistenten aufzubauen. Schon früh feiert man gemeinsam Weihnachten, Geburtstage oder Promotionen. Hubert Jansen, im Mai 1935 zunächst wissenschaftlicher Hilfsarbeiter, dann seit 1936 planmäßiger Assistent bei Wallichs, erinnert sich gern an diese Zeit. „Es war ein angenehmes Arbeitsklima bei Wallichs. Wenn man an seinem Versuchsstand in der Halle war, kam Wallichs öfter vorbei und fragte, wie es läuft. Oder er verteilte Arbeitsaufträge, mich schickte er zu Tagungen oder in den Hörsaal, um Vorlesungen zu halten.

Mit seiner Hilfe gelingt es auch, Ende 1947 die erste internationale Konferenz von Technikern in Aachen zu organisieren. Die Initiative kommt von Eugen Piwowarsky, der das vor dem Krieg alljährlich stattfindende Kolloquium zum Gießereiwesen wieder aufleben lassen möchte. Da diese Veranstaltung bei den britischen Kollegen erfahrungsgemäß sehr beliebt gewesen ist, folgen sie der von Edwards unterstützten Einladung nach Aachen gern. Ein weiteres internationales Ereignis findet im August 1948 ebenfalls in Aachen statt.

VV 1907/08, S. 138. 30 80 Jahre WZL. Innovation aus Tradition. Impulse der Produktionstechnik. Hrsg. vom Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre (WZL) der RWTH Aachen. Köln 1986, S. 27. 31 VV 1907/08, S. 13. 32 Vgl. Paul Gast: Die Technische Hochschule zu Aachen 1870-1920. Aachen 1920, S. 279. 33 Adolf Wallichs: Das Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften an der Technischen Hochschule Aachen. Sonderdruck aus TZ für prakt. Metallbearbeitung, 44, 1934, Nr. 1/2, S.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 45 votes